Sportblog24 » Blog Archive Golf spielen in Hannover - Sportblog24

Golf spielen in Hannover

Mit reichlich zehn Prozent an öffentlichen Grünflächen des rund zweihundert Quadratkilometer großen Stadtgebietes gilt die niedersächsische Landeshauptstadt Hannover als eine Großstadt im Grünen. In den dreizehn Stadtbezirken, die in reichlich vier Dutzend Stadtteile untergliedert sind, leben knapp fünfhundertdreißigtausend Einwohner. Sport wird in Hannover buchstäblich großgeschrieben. Das Aushängeschild ist der Hannoversche Sportverein 1896 e.V., bekannt als Fußballbundesligist Hannover 96. Eine der bekannten und auch beliebten Sportarten in der Stadt an der Leine ist Golf. Ab den nächsten Sommerspielen 2016 in Brasilien gehört Golf wieder zum olympischen Sportprogramm. 

In Hannover und näherer Umgebung besteht in etwa ein Dutzend Clubs und Vereinen die Gelegenheit zum Golfen. Es sind überwiegend eingetragene gemeinnützige Golfvereine. Sowohl ihren Mitgliedern als auch den Gastgolfern bieten sie die Möglichkeit, auf der vereinseigenen Sportanlage zu golfen. Sie nehmen an verschiedenen Programmen und Angeboten des Deutschen Golf Verbandes, kurz DGV mit Sitz in Wiesbaden teil. Dazu gehören der Golferlebnistag, die Einsteiger-Initiative für Anfänger oder die Zertifizierung für eine DGV-Platzreife.

Der Golfclub Langenhagen 1989 e.V. bietet in seinem zwanzigtausend Quadratmeter großen Golfpark Hainhaus eine 27-Loch-Anlage. Hinzu kommt eine mehrere hundert Meter lange Driving Range mit einigen Dutzend überdachten Abschlagplätzen. Ein alter Baumbestand, Teiche und Biotope sorgen für sportliche und auch landschaftliche Abwechslung. Dem Golfclub ist ein Clubrestaurant inklusive Hotelbetrieb angeschlossen. Von der Messe Hannover aus sind es nur wenige Minuten bis zum Golfclub Gleidingen im Laatzen-Gleidingen. Gespielt wird auf einem 27-Loch-Meisterschaftsplatz oder auf einem 6-Loch-Kurzplatz. Die Driving Range ist beheizt und mit Flutlicht hell ausgeleuchtet. Auf der weitläufigen Anlage fühlt sich jeder Golfer sehr schnell heimisch. Im Umkreis von zehn Kilometern kann zwischen dem Golfclub Isernhagen und dem Golf-Club Hannover in Garbsen ausgewählt werden. Jede der Golfanlagen hat ihr ganz eigenes Flair. Der Gastgolfer findet in Hannover sehr gepflegte und sportlich ambitionierte Golfplätze. Er ist in jeder Golfanlage willkommen und hat überall die Möglichkeit, seine Unkosten mit der Platinumkarte von American Express zu begleichen. Der Golf-Club Burgwedel, der Burgdorfer Golfclub oder der Golfclub Gretenberg sind weitere Golfanlagen im Umkreis von etwa zwanzig Kilometern. Das klingt zunächst weit, bedeutet aber aufgrund der sehr guten Infrastruktur in Hannover eine Fahrtzeit von etwa fünfzehn, zwanzig Minuten vom Stadtzentrum aus.

Wöchentlich finden in Hannover Messen, Kongresse, Veranstaltungen und Alltagsbusiness statt. Unter den Teilnehmern und Besuchern sind auch zahlreiche Golfer. Sie möchten in ihren freien Stunden bei der einen oder anderen Runde auf dem Golfplatz entspannen. Gelegenheit dazu haben sie auf einem der rund ein Dutzend Golfplätze um die Landeshauptstadt herum.

Comments are closed.